Designed in Vienna | Handcrafted in Venice

Lieblingsstück vom Fleck weg – der josef & anna Wetterfleck und Hubertus

„josef & anna will Bekleidung schaffen, in der man Erinnerungen sammelt. Lieblingsstücke für ein ganzes Leben.“

 
Herzlich Willkommen in der Welt von josef & anna. Eine Marke, die wir als tiefe Verbeugung vor der Schönheit der alpenländischen Bekleidungskultur ins Leben gerufen haben. Das Beste von damals mit modernem Stilempfinden und den Raffinessen der Sartoria neu interpretiert. Die spannenden G´schichten von josef & anna erzählen von Ursprung und Herkunft unserer Modelle. Schön, dass Sie zuhören.  
 

Kotze, Wetterfleck und Hubertus

Waidmanns Dank an die Jägerinnen und Jäger. Ohne sie wäre der Loden vielleicht nicht so populär – denn um vor Schnee, Kälte und Regen zu schützen, ist Loden die allererste Wahl. Der ikonische Wetterfleck, auch Loden-Kotze genannt, wurde genau dafür geschaffen. Unter dem Umhang ist jede Menge Platz für die Jagdutensilien, wer stundenlang im Ansitz ausharren muss, dem ist die Kotze Jacke und Decke zugleich.
Dass es ein so praktisches Kleidungstück auch in die Alltagsmode geschafft hat, darf niemanden verwundern. Den Wetterfleck tragen Damen übers Dirndl, für Kinder ist die alltagstaugliche Kotze Mitwachs-Jacke für die schönen Anlässe im Jahreskalender. Der Wetterfleck ist, was man neudeutsch All-Season-Piece nennen würde: Ein Kleidungsstück, das man zu jeder Jahreszeit tragen kann.
 

Dürfen wir vorstellen: Anna

Dass unser Wetterfleck Anna heißt, ist kein Zufall. „Ein Wetterfleck ist für mich der Inbegriff jener alpinen Bekleidungskultur, vor der ich so großen Respekt habe“, sagt Christian Weber. Die josef & anna Anna ist aus dem unverwechselbaren Weber + Weber Material schlechthin: Travel, ein Wollstoff, der gekocht und verfilzt wird. Modernität verleihen die aufgesetzten Pattentaschen, die glänzenden Knöpfe mit dezenter josef & anna Gravur unterstreichen die Wertigkeit. Mit zwei innenliegenden Knöpfen können Ärmel geschaffen werden. „Die einzigartige Wollqualität lässt viele Möglichkeiten offen. Man kann den Wetterfleck als Jacke oder Mantel tragen, aber auch wie ein Strickcape“, erklärt Christian Weber.
 

Hurra und Hussa, Chantal ist da

Aus dem gleichen Material wie Anna ist Chantal, unsere moderne Interpretation des Hubertus-Mantels: „Eine Ode an unseren heiß geliebten, eigens entwickelten Stoff“, beschreibt Christian Weber. Leicht oversized geschnitten mit einem Kragen aus Merinolammfell, bringt Chantal den Lodenmantel auf eine ganz neue Ebene. Gefüttert mit Baumwolle und leicht wattiert, ist der Mantel ein wärmender Begleiter auf ausgedehnten Winterspaziergängen.

josef & anna

Lieblingsstücke, die man ein Leben lang trägt, die man pflegt und in Ehren hält, um sie eines Tages an die nächste Generation weiterzugeben. Diesem Ideal folgt unsere Marke josef & anna. Benannt nach Manuel Webers Großeltern, die als Bergbauern in Kärnten lebten. „Wir wollen Bekleidung den Wert zurückgeben, den sie anno dazumal hatte. Zeitlose Klassiker, die für immer Freude machen“, so Christian und Manuel Weber.